• OLG Karlsruhe, Beschluss vom 13.2.2014, Az. 18 UF 58/13
    (Ausgabe 03/2014), AZ 18 UF 58/13, OLG Karlsruhe
     
    Das elterliche Sorgerecht beinhaltet kein Recht, den Umgang eines gemeinsamen Kindes mit dem anderen Elternteil zu regeln. Eine entsprechende Befugnis zur Regelung des Umgangs kann daher nicht den Eltern gemäß § 1666 BGB entzogen und auf einen Dritten übertragen werden. Dies gilt auch dann, wenn das Kind nicht bei den Eltern, sondern bei Dritten lebt.
    Weitere Informationen