• BGH, Beschluss vom 27. Juni 2018, Az. XII ZB 559/17
    (Ausgabe 08/2018), AZ XII ZB 559/17, BGH
     
    Lässt der Verfahrensgegenstand die Anordnung einer Betreuung in allen Angelegenheiten als möglich erscheinen, ist die Bestellung eines Verfahrenspflegers für den Betroffenen nach § 276 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 FamFG regelmäßig auch dann erforderlich, wenn in der abschließenden Entscheidung eine Betreuerbestellung unterbleibt.
    Weitere Informationen