• Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Beschluss vom 26.11.2010, Az. 7 UF 154/10

    (Ausgabe 12/2010), AZ 7 UF 154/10, Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg
     
    1. Die Kostenentscheidung eines Beschlusses kann mit der Beschwerde nach § 58 FamFG nicht isoliert angefochten werden, wenn die zugehörige Sachentscheidung nach § 57 Abs. 1 FamFG nicht anfechtbar ist.

    2. Die isolierte Anfechtung einer Kostenentscheidung nach § 58 FamFG ist eine vermögensrechtliche Angelegenheit im Sinne von § 61 Abs. 1 FamFG. Sie ist daher nur dann zulässig, wenn der Wert des Beschwerdegegenstandes den Betrag von € 600,00 übersteigt.
    Weitere Informationen