Termine:

  • Mittwoch, den 17. November 2010 in Düsseldorf (morgens)
  • Donnerstag, den  18. November 2010 in Stuttgart (morgens)
  • Donnerstag, den  25. November 2010 in München (nachmittags)
  • Freitag, den 26. November 2010 in Frankfurt (nachmittags)

  

Referent:

  • Prof. Dr. Roland Schuler
    Diplom-Kaufmann
    Wirtschaftsprüfer/Steuerberater
    FIDAIX SCHULER & KOLLEGEN GmbH
    Aachen

  

Thema:

  • „Unternehmensübertragung im Wege der familienexternen Unternehmensnachfolge“

 

Inhalt der Fortbildung:

Der Vortrag hat das Thema “Unternehmensnachfolge” mit dem Schwerpunkt auf Nachfolge gegen Entgelt zum Inhalt, also gerade nicht durch unentgeltliche Übertragungen wie in der Regel bei Familienunternehmen üblich.

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte und Steuerberater, die sich mit Unternehmensnachfolgen beschäftigen und vermittelt Kenntnisse über betriebswirtschaftliche und steuerliche Aspekte, wobei insbesondere die Fragen bei kleinen und mittleren Unternehmen im Fokus stehen. Auf juristische Fragen wird nicht eingegangen.

A. Bedeutung und Aktualität des Themas

B. Formen / Umsetzungsmodelle der Unternehmensnachfolge
1. Nachfolgeformen nach Übernehmern
a) Familieninterne Nachfolgeregelungen
b) Familienexterne Nachfolgeregelungen

2. Umsetzungsmodelle der Unternehmensnachfolge
a) Verkauf an Unternehmen – asset-deal vs. share-deal
b) Management-Buy-Out (Verkauf an Mitarbeiter)
c) Management-Buy-In (Verkauf an externe Führungskraft)

C. Typischer Ablauf eines Unternehmensverkaufs /- kaufs

D. Wertermittlung / Unternehmensbewertung
1. Objektiver vs. subjektiver Unternehmenswert
2. Substanz-, Liquidations-, Ertragswert
3. Bewertung mit Ertragswert- und DCF-Verfahren in Anlehnung an IDW S 1
4. Bewertung mit Multiplikatorverfahren
5. Besonderheiten bei der Bewertung von KMU
6. Praxisorientierte Besonderheiten

E. Finanzierung von Unternehmensnachfolgen
1. Kreditfinanzierung
2. Unternehmensfinanzierung
3. Verkäuferfinanzierung 

F. Besteuerung von Unternehmensnachfolgen
1. Nachfolge bei Kapitalgesellschaften
2. Nachfolge bei Einzelunternehmen und Personengesellschaften
3. Vorbereitende Gestaltungen 

G. Fazit / Ausblick

 

Zeitplanung:

  • In Düsseldorf und Stuttgart jeweils von 09.00 Uhr  bis 14.30 Uhr (5 Pflichtstunden zzgl. 30 Minuten Pause)
  • In München und Frankfurt jeweils von 13.00 Uhr  bis 18.30 Uhr (5 Pflichtstunden zzgl. 30 Minuten Pause)

 

Tagungsorte:

 

Referent:

  • FIDAIX SCHULER & KOLLEGEN GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    Steuerberatungsgesellschaft
    Prof. Dr. Roland Schuler
    Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
    Pascalstraße 14 – D-52076 Aachen
    Tel.: +49 (0)2408-925750
    Fax: +49 (0)2408-925759
    www.fidaix.de
    R.Schuler@fidaix.de