BGH, Beschluss vom 13.05.2020, AZ XII ZB 361/19

Aus­ga­be: 06–2020Fami­li­en­recht

a)Das Ver­fah­ren auf Ersatz der aus dem begrenz­ten Real­split­ting ent­stan­de­nen Nach­tei­le ist eine Unter­halts­sa­che und als sol­che eine Fami­li­en­streit­sa­che (im Anschluss an Senats­ur­teil vom 17. Okto­ber 2007 ‑XIIZR 146/05-FamRZ 2008, 40).
b)Zu den Anfor­de­run­gen an den Sach­an­trag im Rah­men der Beschwer­de­be­grün­dung in einer Fami­li­en­streit­sa­che.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/recht…