BGH, Beschluss vom 25.09.2019, AZ XII ZB 251/19

Aus­ga­be: 11–2019Betreu­ungs­recht

Die Bestel­lung eines Ergän­zungs­be­treu­ers nach §1899 Abs.4 BGB ist ver­an­lasst, wenn eine Ver­hin­de­rung des Betreu­ers kon­kret zu besor­gen und daher zu erwar­ten ist, dass der Ergän­zungs­be­treu­er von sei­ner Ent­schei­dungs­ver­ant­wor­tung Gebrauch machen muss.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&Sort=12288&Seite=5&nr=101069&pos=150&anz=491