OLG Düs­sel­dorf, Beschluss vom 20.11.2018, AZ I‑8 UF 187/17
Aus­ga­be 02/2019, her­aus­ge­ge­ben von OLG Düs­sel­dorf

Pfle­ge­el­tern kön­nen nach Sor­ge­rechts­ent­zie­hung Vor­rang vor Ver­wand­ten haben
Wenn dem Wohl eines Kin­des damit bes­ser gedient ist, muss sei­ne Unter­brin­gung bei “Pro­fi-Pfle­ge­el­tern” auch dann ermög­licht wer­den, wenn ein Ver­wand­ter bereit ist, die Vor­mund­schaft und die Betreu­ung des Kin­des zu über­neh­men. Dies hat der 8. Senat für Fami­li­en­sa­chen des Ober­lan­des­ge­richts Düs­sel­dorf ent­schie­den.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: https://www.justiz.nrw.de/JM/Presse/presse_weitere/PresseOLGs/13_02_2019_/index.php