(Stutt­gart) Der Bun­des­fi­nanz­hof hat soeben ent­schie­den, dass der Ver­kauf von Wirt­schafts­gü­tern, die der Erb­las­ser für sein Unter­neh­men erwor­ben hat, der Umsatz­steu­er unter­liegt.

Dar­auf ver­weist der Nürn­ber­ger Fach­an­walt für Erb- und Steu­er­recht, Dr. Nor­bert Gie­se­ler, Vize­prä­si­dent der DANSEF Deut­sche Anwalts-, Notar- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für Erb- und Fami­li­en­recht e. V., Stutt­gart, unter Hin­weis auf das am 02.06.2010 ver­öf­fent­lich­te Urteil des Bun­des­fi­nanz­hofs (BFH) vom 13. Janu­ar 2010 V R 24/07.

Erbe eines Rechts­an­walts, der Gesell­schaf­ter einer als Gesell­schaft bür­ger­li­chen Rechts betrie­be­nen Rechts­an­walts­so­zie­tät gewe­sen war, war eine Erben­ge­mein­schaft gewor­den. Der Rechts­an­walt hat­te einen PKW zur umsatz­steu­er­pflich­ti­gen Ver­mie­tung an die Sozie­tät mit Vor­steu­er­ab­zug erwor­ben. Die Sozie­tät über­ließ den an sie ver­mie­te­ten PKW dem Rechts­an­walt wie­der­um zu des­sen beruf­li­cher und pri­va­ter Nut­zung. Nach dem Tod des Rechts­an­walts ver­äu­ßer­te die Erben­ge­mein­schaft das Fahr­zeug. Sie war der Auf­fas­sung, der Ver­kauf unter­lie­ge nicht der Umsatz­steu­er, weil sie selbst nicht “Unter­neh­mer” im Sin­ne des Umsatz­steu­er­ge­set­zes sei.

Der BFH ent­schied, dass der Erbe zwar nicht durch Rechts­nach­fol­ge “Unter­neh­mer” wer­de. Er tre­te aber als Rechts­nach­fol­ger in die umsatz­steu­er­recht­lich noch nicht abge­wi­ckel­ten Rechts­ver­hält­nis­se des Erb­las­sers ein. Des­halb unter­lie­ge der Ver­kauf von Wirt­schafts­gü­tern, die dem Unter­neh­men des Erb­las­sers zuge­ord­net waren — eben­so wie beim Erb­las­ser — der Umsatz­steu­er.

Gie­se­ler emp­fahl, dies zu beach­ten und in allen Zwei­fels­fra­gen recht­li­chen und steu­er­li­chen Rat ein­zu­ho­len, wobei er u. a. auch auf die bun­des­weit mehr als 700 auf Erbrecht, Erb­schaft­steu­er­recht und Schei­dungs­recht spe­zia­li­sier­ten Rechts­an­wäl­te und Steu­er­be­ra­ter der DANSEF Deut­sche Anwalts-, Notar- und Steu­er­be­ra­ter­ver­ei­ni­gung für Erb- und Fami­li­en­recht e. V., www.dansef.de ver­wies. 

Für Rück­fra­gen steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

Dr. Nor­bert Gie­se­ler
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Erbrecht/
Fach­an­walt für Steu­er­recht
DANSEF — Vize­prä­si­dent
c/o Dr. Scholz & Weis­pfen­ning
Königstor­gra­ben 3
90402 Nürn­berg
Tel.: 0911 — 244 370
Fax: 0911 — 244 3799
Email: kanzlei@scho-wei.de
www.scho-wei.de