• OLG München, Beschluss vom 23.06.2017, Az. 34 Wx 173/17
    (Ausgabe 08/2017), AZ 34 Wx 173/17, OLG München
     
    Eintragungsfähige Vormerkungen bei eingetragener Erbengemeinschaft
    1. Ist im Grundbuch eine ungeteilte Erbengemeinschaft als Eigentümerin eingetragen, ist ein Titel gegen einen Miterben, in dem die Eintragung einer Vormerkung zu Lasten dessen Miteigentums angeordnet wird, als Eintragungsgrundlage nicht geeignet.
    2. Eine Auslegung eines Titels, der eine Eintragungsbewilligung ersetzen soll, ist gegen seinen eindeutigen Wortlaut nicht zulässig.
    Weitere Informationen