• OLG Düsseldorf, Beschluss vom 4.11.2013, Az. I-3 Wx 98/13
    (Ausgabe 04/2014), AZ I-3 Wx 98/13, OLG Düsseldorf
     
    Besteht kein Anhalt dafür, dass beim Erblasser von ärztlicher Seite eine geistige Erkrankung (hier: Demenz) festgestellt worden oder er wegen in diese Richtung weisender Krankheitssymptome jemals behandelt worden ist, so ist für amtswegige Aufklärungsmaßnahmen im Hinblick auf eine aus einer solchen Erkrankung (Demenz) herzuleitende Testierunfähigkeit des Erblassers kein Raum.
    Weitere Informationen