• OLG Karlsruhe, Beschluss vom 19.1.2015, Az. 5 UF 167/14
    (Ausgabe 01/2015), AZ 5 UF 167/14, OLG Karlsruhe
     
    1. Die Aufnahme einer Ausgleichssperre gem. § 19 Abs. 3 VersAusglG in den Tenor ist nicht erforderlich.

    2. Für die Kostenentscheidung in Folgesachen gilt immer § 150 FamFG. Die Grundsätze des § 84 FamFG oder des § 97 ZPO sind aber über die Billigkeitsabwägung gem. § 150 Abs. 4 FamFG zu berücksichtigen.
    Weitere Informationen