• OLG Braunschweig, Beschluss vom 20.03.2017, Az. 1 UF 106/16
    (Ausgabe 04/2017), AZ 1 UF 106/16, OLG Braunschweig
     
    Es entspricht regelmäßig billigem Ermessen, den Wert eines gegen den geschiedenen Ehegatten geltend gemachten Anspruchs auf Nutzungsentschädigung auf den 12-fachen Betrag der geforderten monatlichen Leistung festzusetzen.
    Weitere Informationen