• OLG Hamm, Beschluss vom 21.03.2018, Az. 10 W 63/17
    (Ausgabe 04/2018), AZ 10 W 63/17, OLG Hamm
     
    Eine Hoferbenbestimmung kann bedeuten, dass ein zum Hoferben bestimmter Rechtsnachfolger Alleinerbe des Erblassers werden soll, wenn der landwirtschaftliche Betrieb die Hofeigenschaft im Sinne der Höfeordnung (HöfeO) verliert. Das hat der 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 21.03.2018 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts - Landwirtschaftsgericht - Paderborn (Az. 40 Lw 10/16 AG Paderborn) abgeändert.
    Weitere Informationen