• OLG Oldenburg; Beschluss vom 26.01.2009, Az. 14 WF 236/08
    (Ausgabe 07/2009), AZ 14 WF 236/08 , OLG Oldenburg
     
    1.Für ein Scheidungsverfahren ist der Streitwert unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls festzusetzen. Die Höhe des Einkommens der Parteien ist dabei nur als eines der in § 48 GKG genannten Kriterien zu berücksichtigen.

    2.In einfach gelagerten Verfahren kann der Wert auch mit einem unter dem dreifachen Monatsbetrag der beiderseitigen Einkommen liegenden Betrag festgesetzt werden.
    Download "475_1_FamRecht.7.07.09.pdf"